Diverses in Kürze – 08. Mai 2020

Lockerungsschritte für Gesellschaft und Wirtschaft im Kanton Graubünden

Die vom Bund beschlossenen weiteren Lockerungsschritte für den 11. Mai 2020 sind ein wichtiger Schritt in Richtung Normalisierung für Gesellschaft und Wirtschaft. So hat die Regierung des Kantons Graubünden aufgrund der Lockerungen auch die Meldepflicht für Zweitwohnungsbesitzende aufgehoben. Die Zweitwohnungsbesitzer/innen müssen Ihren Aufenthalt nicht mehr bei der Gemeinde melden.

Aroser Zeitung

In der Kolumne „Blickpunkt“ lesen Sie einige Gedanken unseres Präsidenten Christoph Sievers zum Lockdown und Restart in die Sommersaison 2020.

Wenn Sie übrigens noch nicht Abonnent der Aroser Zeitung sind: Gönnen Sie sich doch ein Abo dieser Wochenzeitung und holen Sie sich so Woche für Woche Ihre Wahlheimat zu sich nach Hause. Nutzen Sie das Schnupper-Abo. So sind Sie immer gut informiert und wissen über alles Bescheid. Wer weiss, vielleicht wird aus dem Schnupper-Abo auch der regelmässige Bezug Ihrer Aroser Zeitung?

Arosa Kultur

Wie in den vergangenen Jahren organisiert Arosa Kultur einen Spezialanlass auf der Waldbühne am 27. Juli 2020 – eine Tango-Oper. Hier finden Sie das Programm und den Anmeldetalon. Es ist ein anschliessendes individuelles Nachtessen im Restaurant le Bistro (Hotel Cristallo) vorgesehen. Zum heutigen Zeitpunkt ist noch offen, ob und unter welchen Umständen die Oper und das Abendessen durchgeführt werden können. Anfangs Juni bekommen wir mehr Klarheit.

Sommerveranstaltung VivArosa

Zur Zeit ist ebenfalls noch unklar, ob unser Sommeranlass vom 29. Juli 2020 im Waldhotel Arosa durchgeführt werden kann. Ende Mai 2020 wird der Bundesrat über eine weitere Lockerung von Massnahmen entscheiden (u.a.Teilnehmerzahl bei Veranstaltungen/Gruppen etc.). Wir halten Sie auf dem Laufenden.